Mittwoch, 22. November 2017

Elefanten mit Feuer attackiert | RescuePlanetLife


Elefantenquälerei in Indien:

Das Foto "Hell is here" von Biplab Hazra aus Indien zeigt eine Elefantenkuh mit ihrem brennenden Baby-Elefanten. In Indien ist dies keine Seltenheit. Bild hier

Elefanten werden mit brennenden Teer und weiteren Gegenständen wie Böller abgeworfen, um sie aus indischen Dörfern zu verjagen. Der Grund: Elefanten zerstören Unterkünfte und Dörfer des Menschen während ihrer Nahrungssuche. Dies verbreitet bei der indischen Bevölkerung Angst und Schrecken. Jedoch wird dem Elefanten immer mehr seines Lebensraumes entnommen durch die immer größer und schneller wachsende Industrie und Verbreitung des Menschen. Daher verirren sich Elefanten oft in Menschengebieten, die einst zu ihrem Lebensraum zählten.

Mittwoch, 15. November 2017

Wale- die größten Meeressäuger trotzdem bedroht| RescuePlanetLife


Wale und ihre Gefahren

Wale sind die größten unterwasserlebenden Säugetiere der Erde. Doch trotz des internationalen Fangstopps (sog. Moratorium von 1986) sind diese Tiere noch immer großen Gefahren ausgesetzt.

Geld regiert die Welt. Das ist klar, denn dies ist der Haupgrund, weshalb die Natur, Umwelt und Artenvielfalt der Erde leidet. Auch Wale sind natürlich hierbei nicht ausgeschlossen. Doch warum sind Wale überhaupt vom Aussterben bedroht?


Ein gemalter Wal.
Das Bild macht auf den Schutz der Wale aufmerksam
Bild von: verseau_fleur |Instagram Contestgewinnerin
Es gibt einige Gründe, weshalb viele Walarten wie der Blauwal vom Aussterben bedroht sind.
Klimaerwärmung, kommerzieller Fischfang ohne Nachhaltigkeit, da Wale oft als Beifang in Netzen ertrinken, illegaler Walfang, verschmutzte Meere durch Müll, Schiffe und Lebensraumveränderungen sind die Hauptbedrohungen. 
Lebensraumveränderungen durch den Menschen verursacht, führen